Wanderung zum Cabeza de Hierro Mayor

Zusammenfassung:

Mittelschwere Wanderung zum Cabeza de Hierro Mayor mit wunderbarem Panorama über die gesamte Sierra de Guadarrama. In der Nähe vom Puerto de Cotos beginnend werden auf ca. 10 km Strecke ungefähr 900 Höhenmeter zurückgelegt.

Anfahrt & Parkmöglichkeit:

Wir erreichen unseren Ausgangspunkt beim Puerto de Cotos über die M-601 von Navacerrada kommend bis zum Puerto de Navacerrada. Dort biegen wir rechts ab und folgen der SG-615 bis zum Puerto de Cotos. In Cotos folgen wir dann der M-864 in Richtung des Skigebiets Valdesquí. Nach ca. 800 m befinden sich auf beiden Seiten der Straße Parkplätze von wo aus wir unsere Wanderung zum Cabeza de Hierro Mayor starten.

Wegpunkte:

Parkplatz – Refugio El Pingarrón – Holzbrücke über Arroyo de la Guarramillas – Abzweig PR-M27 / RV-1 – Flusslauf – “Los Pulmones” – Cabeza de Hierro Mayor – Cuerda Larga – PR-M27 – Parkplatz

Beschreibung der Wanderung zum Cabeza de Hierro Mayor:

Am Parkplatz beginnend passieren wir zunächst die grüne Schranke und folgen dem Weg bis zum Refugio El Pingarrón. Dort biegen wir rechts ab und folgen dem Wanderweg PR-M 27 bergab bis wir den Fluss Arroyo de la Guarramillas mittels der Holzbrücke überqueren. Direkt nach der Brücke halten wir uns links und steigen den Pfad bergauf. Auf einer kleinen Lichtung mit Blick auf das Peñalara-Massiv macht der Weg eine Rechtsbiegung, der wir weiter folgen bis wir einen Abzweig erreichen. Dort halten wir uns links und folgen dem RV-1 bergab. Wir überqueren nun einen weiteren Fluss mittels Holzbrücke. Direkt nach der Brücke gehen wir geradeaus dem kleinen Pfad folgend (nicht links den breiteren Weg folgen). Der Wanderpfad führt uns nun durch den Wald bis wir einen Bachlauf überqueren und danach ein Bachbett (im Sommer ausgetrocknet) / Schneise erreichen. Dem Bachbett folgen wir nun in Richtung Norden. Der Weg ist durch Steinmännchen markiert und führt uns nun fast gerade bis zum Beginn des Kanal der Pulmones. Es handelt sich hierbei um eine Felsformation in Form von zwei Lungenflügeln. Wir bahnen uns nun den Weg steil hinauf über die Felsen durch den Kanal. Dieser Teil des Aufstiegs ist nicht mehr markiert, aber ein Verlaufen so gut wie ausgeschlossen. Nach Verlassen des Kanals laufen wir noch einige Meter über weniger steiles Gelände und erreichen den Gipfel des Cabeza de Hierro Mayor auf 2.380 m Höhe. Es handelt sich hierbei um die höchste Erhebung auf der Cuerda Larga. Vom Gipfel hat man einen wunderbaren Blick über die gesamte Sierra de Guadarrama: nördlich das Peñalara-Massiv, südwestlich La Maliciosa und südöstlich die Pedriza. Zum Abstieg folgen wir zunächst einige Meter der Cuerda Larga auf dem PR-M 11. Auf Höhe des Sattels zwischen Cabeza de Hierro Mayor und Cabeza de Hierro Menor biegen wir dann rechts ab und folgen talwärts dem PR-M 27. Der steinige Bergpfad führt steil bergab, ist aber gut mit Steinmännchen markiert. Wir folgen nun diesem Weg bis zu unserem Ausgangspunkt am Parkplatz (ab dem Abzweig zum RV-1 ist der Weg identisch mit dem Hinweg).

Karte:

volle Distanz: 10.6 km
Maximale Höhe: 2368 m
Minimale Höhe: 1749 m
Gesamtanstieg: 871 m
Gesamtabstieg: -895 m
Download

Hinweise:

Es handelt sich um eine mittelschwere Wanderung die Trittsicherheit, etwas Kraxelerfahrung und Ausdauer erfordert. Die Wanderung führt über waldige Wanderwege, Felsen und Felsstufen und steinige Bergpfade. Bei Regen oder Nässe ist von diesem Weg zum Cabeza de Hierro Mayor aufgrund der Felsen im Kanal der “Pulmones” abzuraten.

Einkehrmöglichkeiten:

Bar Venta Marcelino in Puerto de Cotos.

Impressionen: