Wanderung zum Montón de Trigo

Zusammenfassung:

Bei der Wanderung zum Montón de Trigo in der Sierra de Guadarrama bei Madrid müssen auf ca. 10 km Strecke (nur Hinweg) etwa 760 Höhenmeter bewältigt werden. Die Wanderung fängt relativ gemächlich an und folgt bis zum Puerto de la Fuenfria auf gut befestigten Wegen. Beim Aufstieg bis zum Gipfel ist dann etwas Kondition und Trittsicherheit empfehlenswert. Aufgrund der Länge der Tour handelt es sich um eine mittelschwere Wanderung mit wundervollen Aussichten über die Gipfel der Sierra de Guadarrama. 

Anfahrt & Parkmöglichkeit:

Über die M-601 von Navacerrada zum Puerto Navacerrada, von dort weiter auf der CL-601 Richtung La Granja de S. Idelfonso / Segovia. Nach ca. 7 km befinden sich 2 Parkplätze mit jeweils mehreren Plätzen auf der rechten Straßenseite (einer vor der Brücke, einer danach). Dies ist der Ausgangspunkt der Wanderung.

Wegpunkte:

Parkplatz – Fuentes de la Reina – Casa Eraso – Puerto de la Fuenfria – Cerro Minguete – Montón de Trigo 

Tourbeschreibung:

Wir beginnen die Wanderung zum Montón de Trigo auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Nach wenigen Metern passieren wir ein Drehtor und folgen dem Wanderpfad (rot-weiß markiert) in den Wald hinein. Nach ca. 5 Minuten erreichen wir einen Asphaltweg, den wir nun bergauf bis zur Fuente de la Reina (1645 m) folgen. Dort biegen wir links ab und folgen dem Forstweg bis wir nach ca. 15 Minuten die Ruinen der Casa Eraso (1710 m) erreichen. Wir gehen dann auf dem Forstweg weiter hinauf zum Puerto de la Fuenfria. Hier angekommen empfiehlt sich eine kleine Rast. Große Tafeln bieten Informationen zur römischen Straße Calzada Romana. Nachdem wir uns kurz erholt haben geht es nun steil weiter. Wir folgen dem rechts bergauf führenden gelb-weiß markierten Pfad PR-M/SG 4 bis zum Sattel des Cerro Minguete auf  2023 m Höhe. Wir gehen rechts weiter und erreichen nach ca. 200m den Fuß der Bergpyramide. Hier verlassen wir nun den Hauptweg und orientieren uns an den Steinmännchen bis hinauf zum Gipfel des Montón de Trigo (2155 m). Der Rückweg erfolgt auf dem selben Weg. 

Karte:

volle Distanz: 10.28 km
Maximale Höhe: 2094 m
Minimale Höhe: 1344 m
Gesamtanstieg: 760 m
Gesamtabstieg: -28 m
Download

 

Hinweise:

Gute Kondition und etwas Trittsicherheit, speziell für das letzte Teilstück bis zum Gipfel erforderlich.

Einkehrmöglichkeiten:

Frisches Quellwasser an der Fuente de la Reina.

Impressionen: